Informationsveranstaltung am 18.1.