Ernte am 14./15. August

Wenn die Temperatur über 30 Grad im Schatten steigt, wie warm ist es dann ohne Schatten auf dem Acker? Trotz des nordafrikanischen Klimas scheint es am Wochenende eine Ernte zu geben …

Vera schreibt: Ernteinfo
Mangold
Möhren
Tomaten
Zucchini
Gurken oder Paprika
Salat
Zwiebeln
Basilikum
Petersilie
Kartoffeln
Bohnen.

Weiterhin schreibt sie an uns, die Bohnenpaten, „Es wäre toll, wenn die ‚Bohnenpaten‘ morgens ernten könnten, dann sind die Bohnen knackiger, als wenn ihr Abends erntet und sie halten länger. Aber Abends geht auch. Dann muss man sie eben schneller essen.“

Also liebe Sandra, Marisa, Ute, Hanna, Marie-Louise und Michaele – morgens oder abends? Kurze Rückmeldung an mich, wann wir uns treffen sollen!

Herzliche Grüße
Wolfram

PS: Do 17:00 Uhr Bohnenernte!

PPS: Die Zwiebeln sind am Mo (von Vera, Fabian, Katharina, Ute, Renate, Wolfgang+Begleitung und mir) und am Dienstag (von Ute, Renate und Katharina) ordungsgemäß in Kisten geerntet worden – viel mehr Arbeit als gedacht. Besonderen Dank an Ute, Renate und Katharina, die warem am Dienstag bis ca 20:00 Uhr auf dem Feld! Jetzt sind alle Zwiebeln in Kisten und können eingelagert werden.

Öko-Monitoring

Hier ein Hinweis von Sandra:

Seit 18 Jahren untersucht die Lebensmittelüberwachung in Baden-Württemberg systematisch Öko-Proben.
Testwatch ( https://www.testwatch.de/gewusst/482-oekomonitoring ) weist auf die ERGEBNISSE DER UNTERSUCHUNGEN VON LEBENSMITTELN AUS ÖKOLOGISCHEM LANDBAU hin, ein Bericht aus dem Jahr 2019. ( hier die Langfassung: https://www.untersuchungsaemter-bw.de/pdf/oekomonitoring2019_langfassung.pdf )

Danach enthielt konventionelles Frischgemüse durchschnittlich 0,41 Milligramm Pestizide pro Kilogramm (mg/kg), ökologisches dagegen nur 0,002 mg/kg. Sie sagt dazu: „Letztendlich bestätigt es ja nur, was wir eigentlich schon wissen. Aber die Zahlen sind schon ganz beeindruckend.“

Finde ich auch. Herzliche Grüße
Wolfram