Hallo Liebes PEP-Team,

letzte Woche haben wir uns mit dem Ernten von Grünkohl vertraut gemacht. Diesen Donnerstag, 14.10. ist der Schwarzkohl (auch Palmkohl genannt) dran. Der wird im Prinzip genauso geerntet wie der Grünkohl. Es wird übrigens vermutet, dass der Schwarzkohl eine Urform des Grünkohls ist, und dass er bereits von den Römern kultiviert wurde. Schwarzkohl wird seit jeher in der Toskana angebaut, dort heißt er Cavolo nero. Wie auch immer, ich finde es klasse, dass der Schwarzkohl auch bei uns auf dem Acker wächst! 

Lauch ernten steht auch auf dem Plan für Donnerstag. Wer bei der Lauchernte vor zwei Wochen nicht dabei sein konnte, kann das jetzt nachholen 😉 Wie immer am Donnerstag, sind wir von 15-17 Uhr auf dem Acker. 

Schuhe und Hosen sind letzten Donnerstag von dem feuchten Grünkohl etwas nass geworden. Ich glaube, es wird so langsam Zeit, Regenhose und Gummistiefel auszupacken. Und sollte es von oben auch noch feucht sein, dann auf jeden Fall auch an die Regenjacke denken…

Bis Donnerstag!

Herzliche Grüße

Sandra

Ernteaktion: Möhren!

Hallo liebe Solawi-Mitglieder,
wir machen wieder eine Ernteaktion! Diesmal wollen wir Möhren ernten und einlagern. Dafür treffen wir uns am Wochenende Samstag 16.10. und Sonntag 17.10. Möhren haben wir sehr viele, deshalb zwei Tage. Wir werden an beiden Tagen von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf dem Solawi-Feld sein.

Ich habe gedacht 11:00 – 13:00 und 14:00 – 16:00 zu arbeiten und dazwischen eine Mittagspause mit Lagerfeuer, selber mitgebrachten Essen und bei Bedarf eine Ackerführung zu machen. Ihr könnt dazu stossen und wieder gehen wann es euch passt. Oder den ganzen Tag mit dabei sein 😉 Es gibt viele verschiedene Aufgaben (lockern, Möhren ziehen, Grün abdrehen, sortieren, Kisten packen) es sollte also für jede*n was dabei sein.

Ich war richtig begeistert wie viele von euch zum Ernten der Kürbisse aufs Feld gekommen sind, wir waren fast 30 Menschen! Auf der webseite könnt ihr euch ein paar Fotos von dem Tag angucken:  https://www.solawi-friedberg-dorheim.de/kuerbisse-und-erntedank/. Ich hoffe, dass wir bei der Möhrenernte wieder viel Unterstützung bekommen. Gerade jetzt, wo Chris am Knie verletzt ist und leider nicht mithelfen kann, ist es toll wenn ihr mit anpackt.

Liebe Grüße,
Vera

Hallo liebe PEP-Crew,

Grünkohl ist das klassische norddeutsche Wintergemüse schlechthin, oder? Ja schon, aber inzwischen wird er auch in anderen Teilen Deutschlands immer häufiger angebaut. Zu Recht wie ich finde, denn Grünkohl ist nicht nur schmackhaft, er ist auch besonders gesund. Er steckt voller Vitamine und Mineralstoffe und liefert, laut Wikipedia, mehr als vier Gramm Eiweiß pro 100 Gramm. Ein echtes Superfood, was praktisch direkt vor unserer Haustür wächst, nämlich auf unserem Solawi Acker!

Am kommenden Donnerstag, den 07. 10., 15-17Uhr wollen wir das erste Mal in dieser Saison Grünkohl ernten. Wie bei der Lauchernte letzte Woche, wird uns Vera auch eine Einführung in die Grünkohlernte geben.

Übrigens, Grünkohl kann man durchaus vor dem ersten Frost ernten, dann schmeckt er halt nicht ganz so „süß“ wie dann später im Winter. Und ewig lange kochen muss man ihn auch nicht, er schmeckt nämlich lecker als Salat oder nur kurz gekocht, oder sogar getrocknet als Chips.

Bisher hatten wir donnerstags richtig Glück mit dem Wetter, so vielleicht auch diese Woche. Trotzdem sollte man an wetterfeste Kleidung und Schuhwerk denken…

Bis Donnerstag!

Herzliche Grüße

Sandra

Kürbisse und Erntedank

Vera

Diesen Sontag hatte Vera zur Kürbisernte mit anschließender Kürbissuppe eingeladen – nach dem ausgefallenen Sommerfest war das kleine Erntedankfest mit Kürbisernte eine schöne Gelegenheit, sich auf dem Feld zu treffen.

Es war richtig nett mit allen!

Und es sind doch eine ganze Menge Kürbisse geerntet worden. Soviele, dass der alte alte Anhänger mit der notdürftig reparierten Bordwand ächzend nachgab und ein Teil der Kürbisse zum zweiten Mal aufgeladen werden musste … 🙂

Manfred und Katharina haben ein paar schöne Fotos gemacht:

Vera lädt zum Ernte+Dankfest am Sontag 3. Okt.

Am Sonntag, den 3. Oktober wollen wir Kürbisse ernten. Treffpunkt ist auf dem Solawi Feld um 11 Uhr. An diesem Sonntag ist Ernteddankfest und das finde ich besonders passend und einen schönen Anlass im Anschluss noch ein bisschen zusammen zu kommen. Bringt euch eine Tasse, eine Schüssel und einen Löffel mit, ich werde für die Helfer*innen Kürbissuppe und Tee vorbereiten. Ihr könnnt euch auch gern selbst etwas zuessen für euch oder zum Teilen mitbringen. Damit sich die Kleinen nicht langweilen leihen wir von der Wettertalschule Bad Nauheim ein paar Bewegungsspiele aus, wer möchte kann auch gern selbst etwas zum spielen mitbringen, vielleicht einen Drachen, wenn es windig ist an dem Tag? Bringt außerdem gerne eine Gehölzschere oder ein scharfes Messer für die Kürbisernte mit.

Hallo Liebes PEP-Team!

Mehrere Helfer, Groß und Klein, kamen letzten Donnerstag zum Acker und
haben mitgeholfen das Tomatenbeet zu räumen. Es war viel Arbeit, denn jede
einzelne Pflanze musste aus der Erde gezogen werden und von den Schnüren, um
die die Pflanzen gewickelt waren befreien. Auch das Gestell ist abgebaut
worden und nun sieht man überhaupt nicht mehr, dass da mal Tomaten standen.
Danke an alle, die mitgeholfen haben! 

Vera hat angekündigt, dass wir uns am kommenden Donnerstag, den 23.09.,
15-17 Uhr, um den Spinat und den Mangold kümmern, genauer gesagt wir werden
jäten und vereinzeln. Es soll trocken bleiben und ich glaube, dass wir auch
mit einigen frühherbstlichen Sonnenstrahlen verwöhnt werden…

Bis Donnerstag!

Herzliche Grüße

Sandra

PS Wer Tomaten für Freitag bestellen möchte, kann sich bei : Bernd Kollmer
Tel: +49 152 54379420 melden. 

Hallo liebes PEP-Team,

letzte Woche haben wir uns um das Kohl Beet gekümmert und die großen Beikräuter, die zwischen den Kohlköpfen gewachsen waren entfernt. Der Kohlblock sieht richtig gut aus! Überhaupt scheint der regenreiche Sommer den Kohlgewächsen gut zu bekommen. Ganz im Gegensatz zu den Tomaten! Um die geht es am kommenden Donnerstag, denn das Tomatenbeet ist noch nicht geräumt und das soll jetzt diese Woche gemacht werden. 

Und weiter zum Thema Tomaten: es gibt die Möglichkeit für Donnerstag schöne, regionale Tomaten zu bestellen.  Ein Freund von Chris baut In der Nähe von Butzbach Tomaten an, ohne dabei Kunstdünger und Pestizide zu nutzen. Ich habe letzte Woche welche von ihm bestellt und fand sie lecker. Er hat mehrere Sorten, gelbe und rote.  Wer Interesse hat kann sich bei ihm melden: Bernd Kollmer Tel: +49 152 54379420. Malina bringt die Tomaten dann am Donnerstag mit zum Acker. 

Bis Donnerstag!

Herzliche Grüße

Sandra

Das Sommerfest ist abgesagt

Hallo liebe SoLawi-Mitglieder,
 
viele Angebote im Rahmen der Biowoche sind mittlerweile abgesagt worden (so z.B. auch die Ackerführungen unserer Schwester-SoLawi in Wallernhausen).
Der Wetteraukreis möchte in der momentanen Situation eher nicht zu Veranstaltungen aufrufen und nach Rücksprache mit der zuständigen Bearbeiterin haben wir uns dazu entschlossen, das Sommerfest abzusagen. Mit zu dieser Entscheidung beigetragen hat auch, dass bisher nur wenige Anmeldungen aus dem Kreis unserer Mitglieder vorlagen.
Wir finden das sehr schade, auch weil wir ja schon eine Menge Arbeit investiert haben, aber die Vorbereitungen sind gut dokumentiert und Planungen, ToDo-Listen, Ansprechpartner usw. sind archiviert, so dass im nächsten Jahr bei den ersten Sonnenstrahlen ein neuer Anlauf genommen werden kann, z.B. ein kleines Frühlingsfest um die Fruchtbarkeitsgötter auf unserem Acker positiv zu stimmen. Das wäre doch auch nicht schlecht, oder?
 
Herzliche Grüße
Das Orgateam
Romy, Sandra, Ute, Wolfram

Hallo liebes PEP-Team!

für die Meteorologen hat der Herbst bereits begonnen, aber der Sommer will das Feld anscheinend noch nicht räumen! Trotz sommerlichen Temperaturen wollen wir ab dem kommenden Donnerstag, 09.09., uns wieder von 15-17 Uhr treffen. Ist ja auch gut, wenn wir noch ein bisschen Sonne und Wärme tanken können. An so manchem kalten und grauen Wintertag werden wir uns gerne daran zurückerinnern!  Denkt nur an die Rosenkohlernte…

Die Bohnenernte ist vorbei. Letzten Donnerstag haben wir die restlichen Bohnen geerntet. Die paar wenige, die noch nachreifen, stehen zur Selbsternte zur Verfügung. Diese Woche stehen Pflegearbeiten auf dem Plan. Jäten also, und wahrscheinlich ist das Mangoldbeet dran. Aber Vera meinte, dass wir evtl auch was ernten werden, vielleicht Paprika.  Wir lassen uns überraschen!

Letzten Donnerstag hatten wir Besuch von einem netten Team des hr Fernsehens. Wie schon beim letzten Mal, waren sie von unserer Solawi begeistert. Der Bericht wird am Mittwoch, den 08.09. um 20:15 im Marktmagazin MEX gezeigt. Ich bin gespannt!

Bis Donnerstag!

Herzliche Grüße

Sandra