Fahr- und Abholgemeinschaften

Die Verkehrssituation bei der Ernte-Abholung in Dorheim ist nicht schön. Dafür sorgen schon die Pferdehalter. Und am Freitagnachmittag und Samstag früh kommen noch wir SolaWi’s geballt dazu. Fußgänger und Fahrradfahrer sind kein großes Problem – sofern sie nicht in ‚Rudeln‘ auftreten, aber natürlich die Autos beim Parken und der An- und Abfahrt!

Gut wären Abhol-Gemeinschaften um den Verkehr zu reduzieren. Wenn anstatt 10 Personen für 10 Anteile nur 5 Personen für je zwei Anteile hin und zurück fahren, dann haben wir 50 % weniger Verkehr! Wir sparen Zeit, Benzin, dadurch auch Geld, Lärm, CO2- und Feinstaubemission. 
Das ist sicher eine Win-Win‘ Situation für Anwohner und Abholer!

Deshalb haben wir von der Logistik-AG uns überlegt, wie wir beim Zustandekommen von Fahr-/Abholgemeinschaften helfen können.

Und so gehen wir vor:

1.     Wir sprechen mit jedem Dorheimer Abholer und fragen nach, ob etwas gegen die Beteiligung an einer Abholgemeinschaft spricht.

2.     Dann prüfen wir, wer unter unseren Mitgliedern in demselben Stadtteil wohnt und stellen den Kontakt her.

3. Das Ergebnis werden wir auch an dieser Stelle berichten.

Herzliche Grüße – eure Logistik AG
Anne, Beate, Denise, Wolfram