Zeitungsleser

Aus der Nachbarschaft

Die Solawi Guter Grund hat noch freie Anteile verfügbar. Wie auch im Artikel zu lesen, werden die Anteile anders als bei uns im Bieterverfahren – also quasi in einer Auktion – vergeben. Gebote werden abgegeben, eingesammelt, summiert und dann wird geschaut, ob der geplante Budgetbetrag erreicht wurde. Falls nicht, gibt es eine neue Bieterrunde und neue Gebote können gemacht werden. Als Anhaltspunkt wird ein Richtwert ausgegeben – hier 77 Euro.

Wir wenden ein etwas einfacheres Verfahren an: Bei uns wird nach Planung der Gärtner ein Budget aufgestellt, die Summe wird durch die Anteile der Mitglieder und durch 12 geteilt und daraus resultiert der geplante monatliche Mitgliedsbeitrag für das kommende Wirtschaftsjahr. Das Budget wird vorgestellt und durch Mitgliedervotum bestätigt. Soziale Aspekte werden bei uns durch einen Sozialfonds berücksichtigt.

Das Beitragsfoto oben ist übrigens von einem jungen Berliner: Roman Kraft.

Grüße! Wolfram

Schreibe einen Kommentar